EQ-SQ neuropsychoanalytische Soziotherapie

Personen

Kooperierende Partner:

Dr. med. Klaus Kuypers, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie: geb.1953; Studium der Medizin an der Universität Bonn; Ausbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie an der Universitätsklinik Bonn und am Alexianer Krankenhaus in Krefeld; 1984 bis 1985 Oberarzt am Alexianer Krankenhaus Krefeld; seit 1985 eigene Praxis für Neurologie und Psychiatrie in Hückelhoven.

Gabriele Jegen, Dipl. Psychologin und Psychotherapeutin: geb. 1959; 1978 -1986 Studium der Psychologie an den Universitäten Mainz und Trier; 1986 - 1998 Mitarbeiterin in der Psychiatrie und Mitarbeit in der Ambulanz für Abhängigkeitserkrankungen der Diakonie Mönchengladbach; seit 1999 niedergelassen in eigener Praxis in Möchengladbach; Weiter-bildung, Verhaltenstherapie, Psychodrama und Hypnotherapie.

Ralf Ernst, Sozialpädagoge und Sozialarbeiter: geb. 1957; 1982 - 1987 Studium an der Gesamthochschule Kassel, Abschluss: Sozialwesen mit dem Schwerpunkt Soziale Therapie; Weiterbildungen: Klientenzentrierte Gesprächsführung, Gestalttherapeutische Psycho-therapie (Gestalttherapie und Psychodrama); 1988 - 1993 Beratung und Therapie in der Jugendberatungsstelle Velbert; 1993 - 2000 Drogenberatungsstelle Moers, Durchführung von ambulanten Einzel- und Gruppentherapien; seit 2000 stationäre Langzeittherapie für Abhängigkeitserkrankte in der Therapeutischen Wohngemeinschaft des Diakonischen Werkes Mühlheim an der Ruhr.

Susanne Wagner, Heilpädagogin: geb. 1965; Ausbildung zur Erzieherin und Heilpädagogin. Zusatzausbildung: Soziotherapie; Zusatzausbildung: Personen, Teams, Abteilungen und Bereiche führen; seit 1991 Leiterin einer integrativen Tageseinrichtung für Kinder; Begleitung von soziotherapeutischen Projekten mit Kindern, Assistenz in einer soziotherapeutischen Intensivgruppe.

Simone Gebel, Heilpädagogin: geb. 1967; Ausbildung zur Erzieherin und zur Heilpädagogin, Zusatzausbildung Soziotherapie; 1986 bis 1994 Tätigkeit als Erzieherin und Heilpädagogin; 1994 bis 2004 Leiterin einer heilpädagogischen Kindertagesstätte; seit 1999 Mitarbeit und Leitung von soziotherapeutischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen; seit 2005 Mitarbeit in der Ausbildung von Soziotherapeuten, Schwerpunkt Kinder und Jugendliche.